Die Grund­sät­ze einer fai­ren und trans­pa­ren­ten Daten­ver­ar­bei­tung machen es erfor­der­lich, dass die betrof­fe­ne Per­son über die Exis­tenz des Ver­ar­bei­tungs­vor­gangs und sei­ne Zwe­cke unter­rich­tet wird. Die Ver­trau­lich­keit und Inte­gri­tät Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ist uns ein beson­de­res Anlie­gen. Daher wer­den wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ent­spre­chend Ihrer Zustim­mung und gemäß den gesetz­li­chen Bestim­mun­gen zum Daten­schutz sorg­fäl­tig und zweck­mä­ßig ver­ar­bei­ten und nut­zen. Das Recht auf Schutz der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ist kein unein­ge­schränk­tes Recht. Es muss im Hin­blick auf sei­ne gesell­schaft­li­che Funk­ti­on gese­hen und unter Wah­rung des Ver­hält­nis­mä­ßig­keits­prin­zips gegen ande­re Grund­rech­te abge­wo­gen wer­den. Per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten sind alle Infor­ma­tio­nen, die sich auf eine iden­ti­fi­zier­te oder iden­ti­fi­zier­ba­re natür­li­che Per­son bezie­hen. Die Betrof­fe­nen sind iden­ti­fi­zier­bar, wenn sie direkt oder indi­rekt, ins­be­son­de­re mit­tels Zuord­nung zu einer Ken­nung wie einem Namen, zu einer Kenn­num­mer, zu Stand­ort­da­ten, zu einer Online-Ken­nung oder zu einem oder meh­re­ren beson­de­ren Merk­ma­len zuge­ord­net wer­den kön­nen (Arti­kel 4, Nr. 1 DSGVO). Der vor­lie­gen­de Daten­schutz­hin­weis beschreibt wie wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bei Ihrem Besuch auf unse­rer Web­sei­te erhe­ben, ver­ar­bei­ten und nut­zen. Nähe­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie in den fol­gen­den Abschnitten: 
Wer ist für die Daten­ver­ar­bei­tung ver­ant­wort­lich?
Ver­ant­wort­li­cher i.S.d. Arti­kel 4 Nr. 7 DSGVO für die Daten­ver­ar­bei­tung auf die­ser Web­sei­te ist: blu Sys­tems GmbH Kel­ten­ring 11 82041 Ober­ha­ching Tele­fon: + 49 (89) 919290540 E‑Mail: info@blusystems.de Inter­net: https://www.blusystems.de/
An wen kann ich mich wen­den?
Unser Daten­schutz­be­auf­trag­ter kann über fol­gen­de Kon­takt­da­ten erreicht werden: blu Sys­tems GmbH Daten­schutz­be­auf­trag­ter Kel­ten­ring 11 82041 Ober­ha­ching Tele­fon: +49 89 919290560 E‑Mail: datenschutz@blusystems.de
Daten­er­fas­sung auf unse­rer Web­sei­te

Cookies

Zweck der Datenverarbeitung  Um die Nut­zung unse­rer Web­sei­te attrak­ti­ver, nut­zer­freund­li­cher und effek­ti­ver zu gestal­ten ver­wen­den wir Coo­kies. Hier­bei han­delt es sich um klei­ne Text­da­tei­en, die auf ihrem End­ge­rät gespei­chert wer­den und Infor­ma­tio­nen zu den besuch­ten Web­sei­ten ent­hal­ten. Coo­kies rich­ten auf Ihrem Rech­ner kei­nen Scha­den an und ent­hal­ten zudem kei­ne Viren. Durch ent­spre­chen­de Ände­run­gen in den Brow­ser­ein­stel­lun­gen kön­nen Sie über das Set­zen von Coo­kies infor­miert wer­den und ein­zeln über deren Annah­me ent­schei­den oder die­se gene­rell aus­schlie­ßen sowie die auto­ma­ti­sche Löschung von Coo­kies bei der Schlie­ßung des Brow­ser­fens­ters ver­an­las­sen. Durch eine Deak­ti­vie­rung von Coo­kies kön­nen Sie mög­li­cher­wei­se nicht alle Funk­tio­nen unse­rer Web­sei­te nut­zen. Soweit Sie uns durch Ihre Brow­ser­ein­stel­lun­gen oder Zustim­mung die Ver­wen­dung von Coo­kies erlau­ben, kön­nen fol­gen­de Coo­kies auf unse­ren Web­sei­ten zum Ein­satz kommen: 
Erst-/Dritt­an­bie­ter-Coo­kies anzeigen
Name
Zweck
Ablauf­da­tum
Erst­an­bie­ter-Coo­kies:
coo­kiela­win­fo-check­box-necessa­ry
Die­ses Coo­kie wird ver­wen­det, um die Funk­tio­na­li­tät des Coo­kie­ban­ners auf der Web­site zu gewährleisten
1 Stun­de
coo­kiela­win­fo-check­box-non-necessa­ry
Die­ses Coo­kie wird ver­wen­det, um die Funk­tio­na­li­tät des Coo­kie­ban­ners auf der Web­site zu gewährleisten
1 Jahr
view­ed-coo­kie-poli­cy
Die­ses Coo­kie wird ver­wen­det, um die die Funk­tio­na­li­tät des Coo­kie­ban­ners auf der Web­sei­te zu gewährleistem
1 Jahr
Dritt­an­bie­ter-Coo­kies:
_ga
Die­ses Coo­kie wird ver­wen­det, um die Kon­troll­funk­ti­on zur Unter­schei­dung von Benut­zern zu gewährleisten
2 Jah­re
_gat
Die­ses Coo­kie wird ver­wen­det um die Geschwin­dig­keit der Anfra­gen bzw. der Daten­er­fas­sung auf stark besuch­ten Web­sites zu drosseln
Sit­zungs­en­de
_gid
Die­ses Coo­kie wird ver­wen­det, um die Nut­zer zu unterscheiden
5 Tage
PHPSESSID
Die­ser Coo­kie wird ver­wen­det, um den Benut­zer wie­der­erken­nen zu können
7 Tage
Rechts­grund­la­ge  Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berech­tig­tes Inter­es­se an der Spei­che­rung von Coo­kies zur tech­nisch feh­ler­frei­en und opti­mier­ten Bereit­stel­lung unse­rer Diens­te.

Server Log-Dateien

Bei jedem Auf­ruf unse­rer Web­sei­te erfasst unser Sys­tem auto­ma­ti­siert Infor­ma­tio­nen und spei­chert die­se in sog. Ser­ver-Log-Files. Fol­gen­de Daten wer­den hier­bei von uns erhoben: 
  • ver­wen­de­ter Brow­ser­typ und Browserversion
  • IP-Adres­se
  • ver­wen­de­tes Betriebssystem
  • Refer­rer URL
  • Uhr­zeit und Datum der Serveranfrage
Zweck der Datenverarbeitung/Dauer der Speicherung  Die Spei­che­rung der oben genann­ten Daten in den Log-Files erfolgt, um die Funk­ti­ons­tüch­tig­keit unse­rer Web­sei­te sicher­zu­stel­len. Zudem die­nen uns die­se Daten zur Opti­mie­rung unse­rer Web­sei­te und zur Gewähr­leis­tung der Sicher­heit unse­rer infor­ma­ti­ons­tech­ni­schen Sys­te­me. Die­se Daten wer­den nach 14 Tagen gelöscht. Rechts­grund­la­ge für die Datenverarbeitung  Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung die­ser per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Emp­fän­ger  Emp­fän­ger die­ser Daten ist unser Ser­ver-Host, mit wel­chem ein Auf­trags­ver­ar­bei­tungs­ver­trag i.S.d. Arti­kel 28 DSGVO abge­schlos­sen wurde. 
Kon­takt­mög­lich­kei­ten

Wie können Sie sich mit uns in Verbindung setzen?

a) Kon­takt­auf­nah­me auf direk­tem Weg Zweck der Datenverarbeitung  Sie haben jeder­zeit die Mög­lich­keit mit uns pos­ta­lisch, tele­fo­nisch, per Fax oder per E‑Mail in Kon­takt zu tre­ten. Um Ihre Kon­takt­an­fra­ge bear­bei­ten zu kön­nen, kön­nen wir Ihre Kommunikations-(z.B. Tele­fon­num­mer, E‑Mail) und Iden­ti­fi­ka­ti­ons­da­ten (z.B. Name, Adres­se) spei­chern. Rechts­grund­la­ge  Zielt die Anfra­ge auf den Abschluss eines Ver­tra­ges ab oder ist die­se zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men not­wen­dig, so ist Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. In allen übri­gen Fäl­len beruht die Ver­ar­bei­tung auf unse­rem berech­tig­ten Inter­es­se (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) an der effek­ti­ven Bear­bei­tung der an uns gerich­te­ten Anfra­gen. b) Kon­takt­for­mu­lar Zweck der Datenverarbeitung  Auf unse­rer Web­sei­te befin­det sich ein Kon­takt­for­mu­lar. Tre­ten Sie bzgl. Fra­gen jeg­li­cher Art per Kon­takt­for­mu­lar mit uns in Kon­takt, ertei­len Sie uns zum Zwe­cke der Kon­takt­auf­nah­me Ihre frei­wil­li­ge Ein­wil­li­gung. In die­sem Fall wer­den die mit der Anfra­ge über­mit­tel­ten per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten ( Nach­na­me E‑Mail Adres­se und Tele­fon­num­mer)  gespei­chert. Die­se Daten wer­den nicht ohne Ihre Ein­wil­li­gung wei­ter­ge­ge­ben. Rechts­grund­la­ge  Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung der von Ihnen in das Kon­takt­for­mu­lar ange­ge­be­nen Daten erfolgt aus­schließ­lich auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Zielt die Anfra­ge auf den Abschluss eines Ver­tra­ges ab oder ist die­se zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men not­wen­dig, so ist Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. In allen übri­gen Fäl­len beruht die Ver­ar­bei­tung auf unse­rem berech­tig­ten Inter­es­se (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) an der effek­ti­ven Bear­bei­tung der an uns gerich­te­ten Anfra­gen.

Microsoft Teams

Wir nut­zen Micro­soft Teams, ein Dienst des Anbie­ters Micro­soft Cor­po­ra­ti­on zur Durch­füh­rung von Tele­fon- und Video­kon­fe­ren­zen, Online-Mee­tings und/oder Online-Semi­na­re ein. Falls Online-Mee­ting­s­/On­line-Semi­na­re auf­ge­zeich­net wer­den soll­ten, wer­den wir Ihnen dies vor Beginn des Online-Mee­ting­s­/On­line-Semi­na­res mit­tei­len und – soweit erfor­der­lich – um eine (münd­li­che) Zustim­mung bit­ten. Soll­ten Sie eine Auf­zeich­nung nicht wün­schen, kön­nen Sie das Online-Mee­tin­g/On­line-Semi­na­re ver­las­sen. Dabei kön­nen fol­gen­de per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten ver­ar­bei­tet werden: 
  • Anga­ben zum Benut­zer: Anzei­gena­me, E‑Mail-Adres­se, Pro­fil­bild (optio­nal), Bevor­zug­te Sprache
  • Mee­ting-Meta­da­ten: z. B. Datum, Uhr­zeit, Mee­ting-ID, Tele­fon­num­mer, Ort
  • Text‑, Audio- und Video­da­ten: Sie haben ggf. die Mög­lich­keit, in einem Online-Mee­tin­g/On­line-Semi­na­re die Chat­funk­ti­on zu nut­zen. In die­sem Fall wer­den, die von Ihnen gemach­ten Text­ein­ga­ben ver­ar­bei­tet, um die­se im Online-Mee­tin­g/On­line-Semi­na­re anzuzeigen.
Der Umfang der Daten ist dabei abhän­gig, wel­che Anga­ben Sie vor bzw. bei der Teil­nah­me an dem Online-Mee­tin­g/On­line-Semi­na­re machen. Fer­ner liegt für die Daten­über­mitt­lung in die USA ein Ange­mes­sen­heits­be­schluss gem. Art. 45 DSGVO vor. Rechts­grund­la­ge für Online-Meetings Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Wäh­rend des Online-Mee­tings wer­den die Anmel­de­na­men aller Teil­neh­mer sowie die gene­rier­ten Kom­mu­ni­ka­ti­ons­in­hal­te ange­zeigt und kön­nen durch die wei­te­ren Teil­neh­mer des Online-Mee­tings ein­ge­se­hen wer­den. Die Kom­mu­ni­ka­ti­ons­in­hal­te wer­den zu Doku­men­ta­ti­ons­zwe­cken gespei­chert. Ggf. wird das Online-Mee­ting auf­ge­zeich­net und den Teil­neh­mern anschlie­ßend zur Ver­fü­gung gestellt. Rechts­grund­la­ge für Online-Seminare Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tun­gen ist unser Berech­tig­tes Inter­es­se einer anspre­chen­den Gestal­tung unse­res Online-Semi­na­res, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wäh­rend des Online-Semi­na­res wer­den die Anmel­de­na­men aller Teil­neh­mer sowie die gene­rier­ten Kom­mu­ni­ka­ti­ons­in­hal­te ange­zeigt und kön­nen durch die wei­te­ren Teil­neh­mer des Online-Semi­na­res ein­ge­se­hen wer­den. Die Kom­mu­ni­ka­ti­ons­in­hal­te wer­den zu Doku­men­ta­ti­ons­zwe­cken gespei­chert. Ggf. wird das Online-Semi­na­re auf­ge­zeich­net und den Teil­neh­mern anschlie­ßend zur Ver­fü­gung gestellt.

Google Web Fonts

Zweck der Datenverarbeitung  Um unse­re Inhal­te brow­ser­über­grei­fend kor­rekt und gra­fisch anspre­chend dar­zu­stel­len, ver­wen­den wir auf unse­rer Web­sei­te Script­bi­blio­the­ken und Schrift­bi­blio­the­ken wie Goog­le Web­fonts (https://www.google.com/webfonts/). Goog­le Web­fonts wer­den zur Ver­mei­dung mehr­fa­chen Ladens in den Cache Ihres Brow­sers über­tra­gen. Falls der Brow­ser die Goog­le Web­fonts nicht unter­stützt oder den Zugriff unter­bin­det, wer­den Inhal­te in einer Stan­dard­schrift ange­zeigt. Der Auf­ruf von Script­bi­blio­the­ken oder Schrift­bi­blio­the­ken löst auto­ma­tisch eine Ver­bin­dung zum Betrei­ber der Biblio­thek aus. Dabei ist es theo­re­tisch mög­lich – aktu­ell aller­dings auch unklar ob und ggf. zu wel­chen Zwe­cken – dass Betrei­ber ent­spre­chen­der Biblio­the­ken Daten erhe­ben. Die Daten­schutz­richt­li­nie des Biblio­thek­be­trei­bers Goog­le fin­den Sie hier:  https://www.google.com/policies/privacy/ Rechts­grund­la­ge  Rechts­grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berech­tig­tes Inter­es­se ergibt sich aus unse­rem Bedarf an einer anspre­chen­den Dar­stel­lung unse­res Online-Ange­bo­tes.

Google Ads

Zweck der Datenverarbeitung  Unse­re Web­sei­te nutzt das Online-Wer­be­pro­gramm Goog­le Adwords Dienst der Goog­le Ire­land Limi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland und im Rah­men von Goog­le AdWords das Con­ver­si­on-Tra-cking. Beim Ankli­cken einer von Goog­le geschal­te­ten Anzei­ge wird ein Coo­kie für das Con­ver­si­on-Tracking gesetzt. Coo­kies sind Text­da­tei­en, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den und eine Ana­ly­se der Be-nut­zung der durch Sie besuch­ten Web­sei­ten ermög­li­chen. Die­se Coo­kies ver­lie­ren in der Regel nach Ab-lauf von 30 Tagen Ihre Gül­tig­keit und die­nen somit nicht mehr der per­sön­li­chen Iden­ti­fi­zie­rung der Nut­zer. Ist aller­dings das Coo­kie noch nicht abge­lau­fen und besu­chen Sie bestimm­te Sei­ten unse­rer Web­sei­te, kön­nen Goog­le und wir erken­nen, dass Sie auf die Anzei­ge geklickt haben und zu die­ser Sei­te wei­ter­ge­lei-tet wur­den. Dabei bekommt jeder Goog­le AdWords Kun­de ein ande­res Coo­kie. Eine Nach­ver­fol­gung der Coo­kies ist somit nicht über die Web­sei­te von AdWords-Kun­den mög­lich. Die mit­hil­fe des Con­ver­si­on-Coo­kies ein­ge­hol­ten Infor­ma­tio­nen die­nen dazu, Con­ver­si­on-Sta­tis­ti­ken für AdWords-Kun­den zu ers­tel-len, die sich für Con­ver­si­on-Tracking ent­schie­den haben. Dadurch kön­nen die Kun­den die Gesamt­zahl der Nut­zer erfah­ren, die auf Ihre Anzei­ge geklickt haben und zu einer mit einem Con­ver­si­on-Tracking-Tag ver-sehe­nen Sei­te wei­ter­ge­lei­tet wur­den. Jedoch erhal­ten Sie kei­ne Infor­ma­tio­nen dar­über, mit denen sich Nut­zer per­sön­lich iden­ti­fi­zie­ren las­sen-Durch ent­spre­chen­de Ein­stel­lun­gen Ihrer Brow­ser Soft­ware kön­nen Sie die­ser Nut­zung wider­spre­chen, wenn Sie nicht am Tracking teil­neh­men möch­ten. Somit wer­den Sie nicht in die Con­ver­si­on-Tracking Sta-tis­ti­ken auf­ge­nom­men. Rechts­grund­la­ge  Rechts­grund­la­ge für die beschrie­be­ne Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berech­tig­tes Inter­es­se dar­an unser Web­an­ge­bot zu ver­bes­sern.

Newsletterversand

Zweck der Datenverarbeitung  Wir benut­zen auf unse­rer Web­site rapid­mail, um Ihnen News­let­ters ver­sen­den zu kön­nen. Dabei ver­ar­bei­ten wir Ihre E‑Mail Adres­se zum Zweck des Ver­san­des des von Ihnen abon­nier­ten News­let­ters. Zur Opti­mie­rung unse­rer E‑Mailkampagnen tra­cken wir den Lebens­zy­klus der E‑Mail (Öff­nung durch Emp­fän­ger).  Nur durch die­se Funk­ti­on ist es uns mög­lich, News­let­ter zu opti­mie­ren und ziel­ge­rich­tet zu ver­sen­den. Nähe­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter der Daten­schutz­er­klä­rung von rapid­mail: https://www.rapidmail.de/datenschutz. Rechts­grund­la­ge  Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten erfolgt auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Auf­trags­ver­ar­bei­tungs­ver­trag  Wir haben mit rapid­mail GmbH, Augus­ti­ner­platz 2, 79098 Frei­burg, einen Auf­trags­ver­ar­bei­tungs­ver­trag i.S.d. Art. 28 DSGVO abge­schlos­sen, in wel­chem wir die rapid­mail GmbH ver­pflich­ten, die Daten unse­rer Kun­den zu schüt­zen und sie nicht an Drit­te wei­ter­zu­ge­ben. Rapid­mail ist ein deut­scher, zer­ti­fi­zier­ter News­let­ter Soft­ware Anbie­ter, wel­cher nach den Anfor­de­run­gen der DSGVO und des BDSG sorg­fäl­tig aus­ge­wählt wur­de. Wider­ruf Sie kön­nen Ihre erteil­te Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung Ihrer Daten, jeder­zeit wider­ru­fen, ohne dass die Recht­mä­ßig­keit der bereits erfolg­ten Ver­ar­bei­tung davon berührt wird. Dazu reicht es, wenn Sie sich hier abmel­den oder den „unsub­scri­be-Link im nächs­ten News­let­ter ankli­cken. Spei­cher­dau­er Die Daten wer­den gelöscht sobald sie für die Errei­chung des Zwecks ihrer Erhe­bung nicht mehr erfor­der­lich sind, Sie uns zur Löschung auf­for­dern oder Ihre Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung wider­ru­fen. Daten, die zu ande­ren Zwe­cken bei uns gespei­chert wur­den blei­ben hier­von unberührt. 
Ver­an­stal­tun­gen (online und präsenz) 

Zweck der Verarbeitung

Die Daten­ver­ar­bei­tung erfolgt zum Zwe­cke der Anmel­dung, Ent­ge­gen­nah­me, Orga­ni­sa­ti­on und Durch­füh­rung der Ver­an­stal­tung. Bei der Ver­an­stal­tung ange­fer­tig­te Fotos oder Video­auf­nah­men wer­den ggf. zum Zwe­cke der Öffent­lich­keits­ar­beit ver­ar­bei­tet und ggf. im Inter­net oder in unse­ren Publi­ka­tio­nen ver­öf­fent­licht.

Rechts­grund­la­ge der Verarbeitung

Die Daten­ver­ar­bei­tung erfolgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs 1 lit. b DSGVO und auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wenn Sie uns Ihre Ein­wil­li­gung zur Ver­ar­bei­tung von Fotos und Video­auf­nah­men zu o.g. Zwe­cken erteilt haben, fin­det die Daten­ver­ar­bei­tung auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO statt. Die erteil­te Ein­wil­li­gung kön­nen Sie jeder­zeit mit Wir­kung für die Zukunft wider­ru­fen.

Emp­fän­ger der Daten

Eine inter­ne Wei­ter­ga­be Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt aus­schließ­lich zur Erfül­lung der genann­ten Zwe­cke bzw. zur Erfül­lung recht­li­cher Pflich­ten. Soweit es der Zweck zulässt kön­nen inner­halb der blu Grup­pe fol­gen­de Unter­neh­men auf Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zugreifen: 
  • blu BEYOND GmbH
  • blu Pro­fes­sio­nals GmbH
  • blu Eye GmbH
Alle zustän­di­gen Mit­ar­bei­ter sind ver­pflich­tet, die Ver­trau­lich­keit Ihrer Daten zu wah­ren. Eine exter­ne Wei­ter­ga­be Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt grund­sätz­lich nicht, es sei denn, eine gesetz­li­che Erlaub­nis besteht oder uns hier­für Ihre Ein­wil­li­gung vor­liegt. Soll­ten wir einen Dienst­leis­ter im Sin­ne einer Auf­trags­ver­ar­bei­tung ein­set­zen, blei­ben wir den­noch für den Schutz Ihrer Daten ver­ant­wort­lich. Sämt­li­che Auf­trags­ver­ar­bei­ter sind ver­trag­lich dazu ver­pflich­tet, Ihre Daten ver­trau­lich zu behan­deln und nur im Rah­men der Leis­tungs­er­brin­gung zu ver­ar­bei­ten.

Ent­schei­duns­fin­dung ein­schließ­lich Profiling

Es fin­den kei­ne auto­ma­ti­sier­ten Ein­zel­ent­schei­dungs­ver­fah­ren nach Art. 22 DSGVO oder ande­re Pro­filing-Maß­nah­men i.S.d. Art. 4 Nr. 4 DSGVO statt.

Über­mitt­lung in Drittländer

Ihre Daten wer­den aus­schließ­lich inner­halb der Euro­päi­schen Uni­on ver­ar­bei­tet. Eine Über­mitt­lung außer­halb der Uni­on fin­det nicht statt. Soll­te das not­wen­dig wer­den, infor­mie­ren wir Sie hier­über im Vor­feld und stel­len alle not­wen­di­gen Maß­nah­men zur Ein­hal­tung eines ange­mes­senen Daten­schutz­ni­veaus sicher.

Spei­cher­dau­er und Löschung

Der Gesetz­ge­ber hat eine Viel­zahl von Auf­be­wah­rungs­fris­ten erlas­sen, wel­che wir mit größ­ter Sorg­falt beach­ten, um die­sen Pflich­ten nach­zu­kom­men. Grund­sätz­lich gilt in die­sem Zusam­men­hang, dass wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nur solan­ge spei­chern, wie dies durch den defi­nier­ten Zweck erlaubt ist, bzw. es der Gesetz­ge­ber aus Nach­weis­grün­den vorschreibt. 
Sozia­le Medien

LinkedIn

Wir benut­zen auf unse­rer Web­sei­te die Funk­tio­nen des Netz­werks Lin­kedIn, einen Dienst der Lin­kedIn Cor­po­ra­ti­on, 2029 Stier­lin Court, Moun­tain View, CA 94043, USA. Wenn Sie unse­re Web­sei­te auf­ru­fen, wel­che die Funk­ti­on von Lin­kedIn ent­hält, wird eine Ver­bin­dung zu Ser­vern von Lin­kedIn her­ge­stellt. Nach unse­rem Kennt­nis­stand erfolgt dabei kei­ne Spei­che­rung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, ins­be­son­de­re wird die IP Adres­se nicht gespei­chert oder das Nut­zungs­ver­hal­ten aus­ge­wer­tet. Rechts­grund­la­ge Rechts­grund­la­ge für die Ver­wen­dung des Lin­kedIn Plugin ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berech­tig­tes Inter­es­se an einer mög­lichst umfang­rei­chen Sicht­bar­keit in Sozia­len Medi­en. Nähe­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter der Daten­schutz­er­klä­rung von Lin­kedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

Xing

Wir benut­zen auf unse­rer Web­sei­te die Funk­tio­nen des Netz­werks XING, wel­che durch die XING AG, Damm­tor­stra­ße 29–32, 20354 Ham­burg, Deutsch­land ange­bo­ten wer­den. Bei jedem Abruf unse­rer Web­sei­te wird eine Ver­bin­dung zu Ser­vern von XING her­ge­stellt. Nach unse­rer Kennt­nis erfolgt dabei kei­ne Spei­che­rung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, ins­be­son­de­re erfolgt kei­ne Aus­wer­tung des Nut­zungs­ver­hal­tens und IP-Adres­sen wer­den nicht gespei­chert. Rechts­grund­la­ge Rechts­grund­la­ge für die Ver­wen­dung des XING-Plugins ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berech­tig­tes Inter­es­se an einer mög­lichst umfang­rei­chen Sicht­bar­keit in den Sozia­len Medi­en. Nähe­re Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz und dem XING Share-But­ton fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von XING unter: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection.

YouTube

Das Unterh­neh­men nutzt einen You­tube Kanal, um eige­ne Vide­os zugäng­lich zu machen. You­Tube ist ein Dienst von Goog­le Ire­land Limi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland. Wir haben kei­nen Ein­fluss auf die Art, Umfang und Wei­ter­ga­be, der von Goog­le ver­ar­bei­te­ten Daten. Mehr dazu und über die Zwe­cke der Daten­ver­ar­bei­tung von Goog­le erfah­ren Sie unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de#infocollect. Die von Ihnen frei­wil­lig ein­ge­ge­be­nen Daten wie z.B. Nut­zer­na­me wer­den von uns nicht erho­ben. Rechts­grund­la­ge Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ist Art. 6, Abs. 1, lit. f DSGVO. Wir haben ein berech­tig­tes Inter­es­se dar­an eine mög­lichst umfang­rei­che Sicht­bar­keit in den Sozia­len Medi­en errei­chen zu kön­nen. Mehr Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie von der Daten­schutz­richt­li­nie von Goog­le: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Facebook

1. Kon­takt­da­ten des Verantwortlichen Ver­ant­wort­li­cher für die Daten­ver­ar­bei­tung ist gem. Art. 4 Nr. 7 i.V.m. Art. 26 Abs. 1 S.1 DSGVO  Face­book Ire­land Ltd 4 Grand Canal Squa­re Dub­lin 2 Irland und blu Sys­tems GmbH Kel­ten­ring 11 82041 Ober­ha­ching Recht­li­cher Ver­tre­ter: Rüdi­ger Veitl, Flo­ri­an Fors­ter Tele­fon: + 49 (89) 919290540 E‑Mail: info@blusystems.de Inter­net: https://www.blusystems.de 2. Daten­schutz­be­auf­trag­ter Unser Daten­schutz­be­auf­trag­ter kann über fol­gen­de Kon­takt­da­ten erreicht werden: blu Sys­tems GmbH Der Daten­schutz­be­auf­trag­te Kel­ten­ring 11 82041 Ober­ha­ching Tele­fon: + 49 (89) 919290560 E‑Mail: datenschutz@blusystems.de 3. Zweck der Verarbeitung  3.1  Zweck und Rechts­grund­la­ge der blu Sys­tems GmbH Wir ver­ar­bei­ten Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zum Zwe­cke der Opti­mie­rung unse­rer Dienst­leis­tung und haben als Betrei­ber der Face­book-Fan­page kein Inter­es­se an der Erhe­bung und wei­te­ren Ver­ar­bei­tung zu Ana­ly­se-oder Mar­ke­ting­zwe­cken. Rechts­grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung Ihrer zur Ver­fü­gung gestell­ten Daten beruht auf unse­rem berech­tig­ten Inter­es­se gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 3.2 Zweck und Rechts­grund­la­ge von Facebook Rechts­grund­la­gen und Zwe­cke der Ver­ar­bei­tung von Face­book kön­nen Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy/legal_bases sowie unter https://de-de.facebook.com/policy.php ein­se­hen. Dabei kann Face­book ins­be­son­de­re fol­gen­de per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten verarbeiten: 
  • User­in­ter­ak­ti­on
  • Ip-Adres­se
  • Gerä­te­in­for­ma­tio­nen
  • Infor­ma­tio­nen von Partnern
  • Infor­ma­tio­nen über Net­wer­ke, Ver­bin­dun­gen und Nutzung
  • Coo­kies
  • Demo­gra­fi­sche Merk­ma­le (Bun­des­land, Geschlecht, Alter etc.)
Wel­che per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­ar­bei­tet wer­den, hängt pri­mär davon ab, wel­che Pro­duk­te benutzt wer­den. 3.3 Coo­kies Wel­che Coo­kies Face­book zu wel­chen Zwe­cken ver­wen­det, kön­nen Sie unter https://www.facebook.com/policies/cookies/ ein­se­hen. 3.4 Daten­ver­ar­bei­tung für Seiten-Insights Bei Sei­ten-Insights han­delt es sich um zusam­men­ge­fass­te Sta­tis­ti­ken, die anhand bestimm­ter Events erstellt wer­den, die von den Face­book-Ser­vern pro­to­kol­liert wer­den, wenn Per­so­nen mit Sei­ten und den mit ihnen ver­bun­de­nen Inhal­ten inter­agie­ren. Über die­se soge­nann­ten „Insights“der Face­book-Sei­te sind sta­tis­ti­sche Kate­go­rien abruf­bar. Dabei wer­den die­se Sta­tis­ti­ken durch Face­book erzeugt und bereit­ge­stellt, wor­auf wir als Betrei­ber der Fan­page Sei­te kei­nen Ein­fluss haben. Nähe­re Infor­ma­tio­nen hier­zu fin­den Sie unter: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data Ihre Anfra­gen in Zusam­men­hang mit Sei­ten-Insights kön­nen Sie rich­ten an: https://www.facebook.com/help/contact/308592359910928#_=_ 4. Emp­fän­ger Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten 4.1 blu Sys­tems GmbH Eine inter­ne Wei­ter­ga­be Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt aus­schließ­lich zur Erfül­lung der genann­ten Zwe­cke. Alle Mit­ar­bei­ter sind ver­pflich­tet, die Ver­trau­lich­keit Ihrer Daten zu wah­ren. 4.2 Face­book Wie die Über­mitt­lung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten durch Face­book erfolgt fin­den Sie unter: https://de-de.facebook.com/policy.php 5. Ent­schei­dungs­fin­dung ein­schließ­lich Profiling Es fin­den kei­ne auto­ma­ti­sier­ten Ein­zel­ent­schei­dungs­ver­fah­ren nach Art. 22 DSGVO oder ande­re Pro­filing-Maß­nah­men i.S.d. Art. 4 Nr. 4 DSGVO durch die blu Sys­tems GmbH statt. Aller­dings wei­sen wir Sie dar­auf hin, dass ein Pro­filing durch Face­book durch­ge­führt wird. 6. Über­mitt­lung in Drittländer Ihre Daten wer­den für die beschrie­be­nen Zwe­cke in die USA oder ande­re Dritt­län­der über­mit­telt und ver­ar­bei­tet. Die­se Daten­über­mitt­lun­gen sind erfor­der­lich, um die in den Face­book-und Insta­gram Nut­zungs­be­din­gun­gen dar­ge­leg­ten Diens­te bereit­zu­stel­len und glo­bal tätig zu sein, um die Pro­duk­te den Nut­zern bereit­zu­stel­len. Face­book ver­wen­det dabei die von der Euro­päi­schen Kom­mis­si­on geneh­mig­te Stan­dard­ver­trags­klau­sen an und ver­lässt sich auf die von der Euro­päi­schen Kom­mis­sio­nen erlas­se­nen Ange­mes­sen­heits­be­schlüs­se. 7. Spei­cher­dau­er und Löschung Der Gesetz­ge­ber hat eine Viel­zahl von Auf­be­wah­rungs­fris­ten erlas­sen, wel­che wir mit größ­ter Sorg­falt beach­ten, um die­sen Pflich­ten nach­zu­kom­men. Grund­sätz­lich gilt in die­sem Zusam­men­hang, dass wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nur solan­ge spei­chern, wie dies durch den defi­nier­ten Zweck erlaubt ist, bzw. es der Gesetz­ge­ber aus Nach­weis­grün­den vor­schreibt. Soll­ten wir Ihre Daten län­ger wie zuvor beschrie­ben spei­chern wol­len, wür­den wir uns das im Rah­men einer frei­wil­li­gen Ein­wil­li­gungs­er­klä­rung von Ihnen bestä­ti­gen las­sen. Falls sie Ihren Such­ver­lauf auf Face­book löschen wird das Pro­to­koll die­ser Suche erst nach Ablauf von 6 Mona­ten gelöscht. Bei Ein­rei­chen der Kopie Ihres amt­li­chen Aus­wei­ses für Zwe­cke der Kon­to­ve­ri­fi­zie­rung wird die­se Kopie 30 Tage nach der Ein­rei­chung gelöscht. 8. Rech­te der Betroffenen Ihnen als Betrof­fe­ner ste­hen fol­gen­de Rech­te zu: 
  • Recht auf Aus­kunft (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung(Art. 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
  • Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung (Art. 18 DSGVO)
  • Recht auf Unter­rich­tung (Art. 19 DSGVO)
  • Recht auf Daten­über­trag­bar­keit (Art. 20 DSGVO)
  • Wider­spruchs­recht (Art. 21 DSGVO)
  • Recht auf Wider­ruf (Art. 22 DSGVO)
  • Recht auf Beschwer­de (Art. 77 DSGVO)
Falls Sie von Ihren Betrof­fe­nen­rech­ten gebrauch machen wol­len, wen­den Sie sich ent­we­der direkt an Face­book, da Face­book die Erfül­lung der Ver­pflich­tun­gen (u. a. Arti­kel 12 und 13 DSGVO, Arti­kel 15 bis 21 DSGVO, Arti­kel 33 und 34 DSGVO) über­nimmt oder an datenschutz@blusystems.de. Sofern Sie eine Ein­wil­li­gung in die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten erteilt haben, kön­nen Sie die­se jeder­zeit mit Wir­kung für die Zukunft wider­ru­fen. Die Recht­mä­ßig­keit der Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten bis zum Wider­ruf bleibt hier­von unbe­rührt. 9. Beschwer­de­recht bei der Aufsichtsbehörde Hin­weis zur Beschwer­de bei einer Auf­sichts­be­hör­de Unbe­scha­det eines ander­wei­ti­gen ver­wal­tungs­recht­li­chen oder gericht­li­chen Rechts­be­helfs steht Ihnen das Recht auf Beschwer­de bei einer Auf­sichts­be­hör­de – ins­be­son­de­re Mit­glied­staat des Auf­ent­halts­orts von Ihnen, des Arbeits­plat­zes von Ihnen oder des Ortes des mut­maß­li­chen Ver­sto­ßes – zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten durch uns gegen die DSGVO ver­stößt. Unser zustän­di­ges Lan­des­amt für Daten­schutz­auf­sicht  (BayL­DA) Post­an­schrift: Post­fach 606 91522 Ans­bach Deutsch­land Online Beschwer­de­for­mu­lar: https://www.lda.bayern.de/de/beschwerde.html Kon­takt­auf­nah­me mit dem Daten­schutz­be­auf­trag­ten für Face­book Ire­land Ltd. Sie haben außer­dem das Recht, eine Beschwer­de bei der für Face­book Ire­land zustän­di­gen füh­ren­den Auf­sichts­be­hör­de, der iri­schen Daten­schutz­kom­mis­si­on, oder bei dei­ner loka­len Auf­sichts­be­hör­de ein­zu­rei­chen. Der Daten­ver­ant­wort­li­che bezüg­lich dei­ner Infor­ma­tio­nen ist Face­book Ire­land. Die­ses Unter­neh­men kön­nen Sie ent­we­der online kon­tak­tie­ren unter https://www.facebook.com/help/contact/2061665240770586 oder per Post an: Face­book Ire­land Ltd. 4 Grand Canal Squa­re Grand Canal Har­bour Dub­lin 2 Ireland 
Wer bekommt Ihre Daten?
Inter­ne Empfänger  Eine inter­ne Wei­ter­ga­be Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt aus­schließ­lich zur Erfül­lung der genann­ten Zwe­cke bzw. zur Erfül­lung recht­li­cher Pflich­ten. Alle zustän­di­gen Mit­ar­bei­ter sind ver­pflich­tet, die Ver­trau­lich­keit Ihrer Daten zu wah­ren. Exter­ne Empfänger  Eine exter­ne Wei­ter­ga­be Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt nur dann, wenn dies zur Abwick­lung oder Bear­bei­tung Ihres Anlie­gens erfor­der­lich ist, eine ande­re gesetz­li­che Erlaub­nis besteht oder uns hier­für Ihre Ein­wil­li­gung vor­liegt. Eine Wei­ter­ga­be an Exter­ne kann unter fol­gen­den Umstän­den statt­fin­den: a) Auf­trags­ver­ar­bei­ter  Ein Auf­trags­ver­ar­bei­ter ist jede natür­li­che oder juris­ti­sche Per­son, Behör­de, Ein­rich­tung oder ande­re Stel­le, die per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten im Auf­trag des Ver­ant­wort­li­chen ver­ar­bei­tet. b) öffent­li­che Stel­len und Institutionen Behör­den und staat­li­che Insti­tu­tio­nen, wie z.B. Staats­an­walt­schaf­ten, Kran­ken­häu­ser, Gerich­te oder Finanz­be­hör­den, an die wir aus gesetz­lich zwin­gen­den Grün­den per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten über­mit­teln müs­sen. Rechts­grund­la­ge für die Über­mitt­lung ist Arti­kel 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Dritt­land  Es kann nicht aus­ge­schlos­sen wer­den, dass Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten in ein Dritt­land über­mit­telt wer­den. Dabei stel­len wir vor der Wei­ter­ga­be Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten sicher, dass ein ange­mes­se­nes Daten­schutz­ni­veau besteht, sei es durch einen Ange­mes­sen­heits­be­schluss der Euro­päi­schen Kom­mis­si­on, durch Garan­tien, Zer­ti­fi­zie­run­gen oder durch EU-Standardvertragsklauseln. 
SSL-Ver­schlüs­se­lung
Aus Sicher­heits­grün­den benutzt unse­re Web­sei­te eine SSL-Ver­schlüs­se­lung. Damit wer­den über­tra­ge­ne Daten geschützt und kön­nen nicht von unbe­fug­ten Drit­ten gele­sen wer­den. Eine ver­schlüs­sel­te Ver­bin­dung erken­nen Sie dar­an, dass sich die Adress­zei­le des Brow­sers von “http://” auf “https://” ändert und an dem Schloss-Sym­bol, wel­ches in Ihrer Brow­s­er­zei­le erkenn­bar ist. 
Auto­ma­ti­sier­te Ent­schei­dungs­fin­dung und Profiling
Eine auto­ma­ti­sier­te Ent­schei­dungs­fin­dung ein­schließ­lich Pro­filing gem. Art. 22 und Arti­kel 4 Nr. 4 DSGVO fin­det auf unse­rer Web­sei­te nicht statt. 
Wie lan­ge wer­den Ihre Daten gespeichert? 
Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den gelöscht, sobald sie für die Errei­chung des Zwecks ihrer Erhe­bung nicht mehr erfor­der­lich sind, Sie uns zur Löschung auf­for­dern oder Ihre Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung wider­ru­fen. Aus­nahms­wei­se fin­det eine Spei­che­rung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nur statt, soweit dies gemäß den Geset­zen, Ver­ord­nun­gen oder sons­ti­gen Rechts­vor­schrif­ten, denen wir unter­lie­gen, erfor­der­lich ist. Daten, die zu ande­ren Zwe­cken bei uns gespei­chert wur­den blei­ben hier­von unberührt. 
Wel­che Rech­te haben Sie? 
Sie haben gegen­über uns fol­gen­de Rech­te hin­sicht­lich der Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten: 
  • Recht auf Aus­kunft, Arti­kel 15 DSGVO
  • Recht auf Berich­ti­gung oder Löschung, Arti­kel 16 und 17 DSGVO
  • Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung, Arti­kel 18 DSGVO
  • Recht auf Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung, Arti­kel 21 DSGVO
  • Recht auf Daten­über­trag­bar­keit, Arti­kel 20 DSGVO
  • Recht auf Beschwer­de, Arti­kel 77 DSGVO
Sofern Sie uns Ihre Ein­wil­li­gung erteilt haben, kön­nen Sie die­se jeder­zeit mit Wir­kung für die Zukunft wider­ru­fen, ohne dass die Recht­mä­ßig­keit der bereits erfolg­ten Ver­ar­bei­tung davon berührt wird. Dazu reicht eine form­lo­se Mit­tei­lung per E‑Mail an: datenschutz@blusystems.de Hin­weis zur Beschwer­de bei einer Auf­sichts­be­hör­de Unbe­scha­det eines ander­wei­ti­gen ver­wal­tungs­recht­li­chen oder gericht­li­chen Rechts­be­helfs steht dem Betrof­fe­nen das Recht auf Beschwer­de bei der zustän­di­gen Auf­sichts­be­hör­de zu. Die­se rich­tet sich nach dem Bun­des­land Ihres Wohn­sit­zes, Ihrer Arbeit oder der mut­maß­li­chen Ver­let­zung. Eine Lis­te der Auf­sichts­be­hör­den (für den nicht­öf­fent­li­chen Bereich) mit Anschrift fin­den Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html. Unser zustän­di­ges Lan­des­amt für Daten­schutz­auf­sicht (BayL­DA) Post­an­schrift Post­fach 606 91522 Ans­bach Deutsch­land Online Beschwer­de­for­mu­lar: https://www.lda.bayern.de/de/beschwerde.html