In der Regel benötigt jeder ein Consent-Banner, der Trackingtools (Third-Party-Cookies) auf seiner Webseite verwendet. Es gibt jedoch Trackingtools (First-Party-Cookies), bei denen Sie kein Consent-Banner benötigen. Wir möchten Ihnen daher eine kurze Hilfestellung mit auf dem Weg geben. Stellen Sie sich als Verantwortlicher einfach folgende Fragen:

  1. Verknüpfe ich als Verantwortlicher Nutzungsdaten der Webseite mit anderen Daten des einzelnen Nutzers?
  2. Verwendet der Anbieter die erhobenen Daten auch für seine eigenen Zwecke?
  3. Benötige ich die Daten des Nutzers nicht nur für die statistische Analyse der Webseite (Zweck der Verarbeitung)?
  4. Ist die Speicherung der Daten begrenzt und definiert?
  5. Gebe ich dem Betroffenen eine Möglichkeit des Widerspruches (Opt-Out-Verfahren)?
  6. Erfolgt eine Profilbildung, damit ich dem Nutzer seine Merkmale sowie seine Interessen zuordne?

Wenn Sie als Verantwortlicher alle Fragen mit „Nein“ beantworten können, dann können Sie sich auf das berechtigte Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO berufen und müssen kein Consent-Banner für das Tracking zur Verfügung stellen.

Sehr gerne beraten wir Sie zu diesem Thema – rufen Sie uns einfach an.

Ihr Datenschutzteam der blu Systems